Muschelsucherin

Kopf in den Wolken, Füße im Sand
 
 

Es gibt so Tage ...

... da kommt mir mein Leben unendlich kompliziert vor. Nichts scheint so zu laufen wie ich's mir wünschen würde, alles ist unendlich verwickelt und scheint unentwirrbar.



Vielleicht ist es nur die Sicht auf die Dinge ...
Ich weiß es nicht.

18.6.19 08:06, kommentieren

Eine Woche Krankenhaus

Hab ich grad hinter mir. Mich hat eine Virusinfektion erwischt die eine Entzündung des Gleichgewichtsnervs auslöste. Ich hatte Schwindelgefühl, kaum noch Orientierung im Raum, bin einfach umgekippt. Wenn nicht meine Freundin zur Stelle gewesen wäre, hätte es wer weiß wie ausgehen können.

Die Krankheit nennt sich Neuritis Vestibularis. Cortison-Infusion hat es eingedämmt, kann aber jederzeit wieder kommen. Der Virus schlummert lebenslang im Körper und wenn er denkt es wäre mal wieder lustig mich wieder mal umkippen zu lassen, bricht er aus. Cortison ist zwar wirksam, aber im Endeffekt auch nicht lustig. Bin aufgeschwemmt wie eine Wasserleiche.

Glück im Unglück, hinter sowas kann auch ein Gehirntumor stecken, was bei mir nicht der Fall war. Jetzt bin ich wieder zu Hause und mache ambulante Reha.

Alles wird gut.

2 Kommentare 7.6.19 08:43, kommentieren

Es gibt noch Hoffnung

Die Kinder fangen wieder richtig zu spielen an.



Ich wünsche euch allen einen angenehmen Wochenstart.

29.5.19 22:02, kommentieren

Grenzwertig

Bloggen ist wirklich eine Erfahrung für sich.
Deshalb hab ich meine privaten Fotos auf der Zusatzseite zu meinen Reisen gelöscht. Mein Blog ist keine Kontakt-Anzeige, also ich bin nicht auf Partnersuche. Ein paar Blogger männlichen Geschlechts scheinen meine Fotos gründlich missverstanden zu haben und schickten mir echt grenzwertige Mails.
Schwamm drüber. Wir leben in üblen Zeiten.

Also ich blogge hier nur für mich. Sachen die mich beschäftigen und interessieren und die vielleicht auch für Mitleserinnen interessant sein könnten. Mehr nicht. Aber auch nicht weniger.

Ich lasse mir also in Zukunft ein dickes Fell wachsen und knabbere zur Beruhigung Nüsse. Liebe Grüße an alle.

29.5.19 18:27, kommentieren